Schlagwort-Archive: Mecklenburg-Vorpommern

*** Klimawandel ***

Die Folgen des Klimawandels werden immer dramatischer. Nicht nur, dass Wetteränderungen einigenorts zu Dürren und anderenorts zu Überschwemmungen aber auch zu Tornados an Orten wo früher keine auftraten führen, jetzt werden auch die Einflüsse der veränderten klimatischen Bedingungen auf die Tierwelt an einzelnen dramatischen Beispielen deutlich.

So erreichte uns die Meldung, dass auf einem kleinen Dorfteich im Herzen Mecklenburgs plötzlich ein kleines Mitglied der Familie Spheniscidae gesichtet wurde. 

Während Forscher der Bundesanstalt für Klimaveränderung Rostock-Warnemünde immer noch darüber rätseln, wie dieses Tier dorthin gelangt sein könnte und aus Kreisen des Rostocker Zoos vermeldet wird, dass keines der dort geführten Tiere vermisst wird, so ist sich der Bürgermeister des kleinen Örtchens bereits sicher, dass der kleine Pinguin dem Dorf nur gut tun kann. 

In der Gemeindevertretersitzung am kommenden Montag werden deshalb Baupläne zur touristischen Vermarktung des kleinen Zugereisten Thema sein. Angebote über Parkflächen und Imbissversorgung wurden bereits an die Gemeinde herangetragen. Ein im Ort ansässiger Künstler ist bereits dabei, dem kleinen Pinguin ein Lied zu komponieren.

Allerdings findet der Bürgermeister es sehr bedauerlich, dass der kleine Gast nur allein gekommen ist. Aber es werden sich schon Wege und Möglichkeiten finden, dem Zugezogenen einen Partner zu vermitteln, damit der touristische Zulauf der Gemeinde auch längerfristig erhalten bleibt.


So kann man dem vielgeschmähten Klimawandel doch noch die eine oder andere positive Seite abgewinnen. 

*** Wetterfluch – Folge 2 ***

Freuten wir uns gestern noch auf 24 ° Celsius zu Hause?

Ha!

Auf dem Rückflug informierte uns der Kapitän, dass das extrem miese Wetter (19 ° Celsius. Regen. Und sehr, sehr, sehr (!) tiefhängende Wolken dazu führen könne, dass wir vielleicht doch nicht in Rostock-Laage landen könnten.

Harharhar.

Konnten wir aber ganz knapp doch. Uff.

Und ich sag Euch was, nach so einer Woche ausglühen auf Mallorca – da sind 19° Celsius einfach nur FAN-TAS-TISCH! Endlich mal durchatmen. Endlich mal grün! Endlich mal NICHT schwitzen!

Ich LIEBE Mecklenburg-Vorpommern.

Mit freundlichen Grüßen,

Eure Frau Spätlese

*diesichjetztüberglücklicheineStrickjackeüberzieht*