*** 12 von 12 im September 2017 ***

Schon wieder 12 von 12. Ey, die letzten waren doch gerade erst vorgestern? Na gut. Vielleicht auch nicht. Ich verkneife mir auch jetzt jeden Kommentar über das Wetter. 

Statt dessen grusele ich mich einfach mal, wie dunkel es schon morgens um Viertel nach Sechs ist.

1.) Grusel


Obwohl – ich sehe ein Lichtstreifen am Horizont. Am östlichen. Es besteht also Hoffnung. Hoffnung besteht auf alle Fälle auf Frühstück und deswegen kommen jetzt erst einmal die Brötchen in den Ofen.

2.) Brötchen 


Erst dann können wir uns unseren Kaffee greifen und unseren Enten bei ihrem morgentlichen Imbiss Gesellschaft leisten. Dabei sitzen die Neuenten und wir IN der Voliere und die Altenten davor.

3.) Enten


Dann können wir uns aber noch gar nicht um unser Frühstück kümmern. Erst müssen wir Haselnüsse sammeln, damit wir nämlich auch ein paar abbekommen. Es ist jedes Jahr ein Wettlauf mit den Mäusen. Der Hausherr schüttelt noch einmal kräftig und heute sind eindeutig wir auf der Gewinnerseite.

4.) Haselnüsse


Die Sammelei zieht sich etwas hin, so dass die Frühstückszeit sehr verknappt wird. Aber egal, wie kurz die Zeit zum Frühstücken ist. Der Hausherr hat ein Blümchen auf den Tisch gestellt.

5.) Blümchen


Das Abräumen überlasse ich dann schon dem Hausherren, während ich mich in’s Bad verabschiede. Dann alles in’s Auto, raus aus dem Haus und rauf auf die Straße und rein in den Stau. Hurra, es gibt eine neue Baustelle in Rostock. Zum Glück ist es nicht zu arg und der Rest der Strecke ist frei. Dadurch komme ich tatsächlich doch noch pünktlich. Dann ist eine halbe Stunde volle Konzentration angesagt. Und viel Gelächter und richtige Töne und welche dicht daneben. 

6.) Saxophon


Anschließend einen superfixen Abstecher in das Kaufhaus. Ich benötige eine Schneiderschere zum Stoffschneiden. Denn wie ich letzte Woche gelernt habe, habe ich dazu bisher immer eine Papierschere benutzt. Nun – das erklärte einiges. Deswegen jetzt: 

7.) Kaufhaus


Dann noch ganz, ganz schnell in den Baumarkt (ohne Foto weil geheim) und dann nach Hause. Ich koche Nudeln mit Tomatensoße aus ganz viel frischen, eigenen Tomaten.

8.) Tomatenschnipsel


9.) Verdauungskoma – was soll ich groß drumherum reden.


Aber dann! Dann gehe ich in mein Lieblingsbüro und beim aktuellen Checkin stelle ich fest, dass ich heute erst einen (ich wiederhole: EINEN!) Kaffee getrunken habe. Nun, das erklärt meine akute Entcoffeinierung. Aber dem kann abgeholfen werden. Also gibt es Kaffee.

10.) Kaffee


Als ich mit der erreichten Arbeit im Büro zufrieden bin, sind die Neuenten an der Reihe. Zwecks Vertrauenstherapie nehme ich mir auch mein Strickzeug mit – zur Zeit stricke ich gerade mal wieder vorwärts. Bevor ich aber anfangen kann zu stricken löse ich erst noch ein Rätsel. Ich weiß jetzt nämlich, wer immer auf unsere Stühle kackt. 

11.) Enten


Als nach der Fütterung sowohl die Neu- als auch die Altenten zufrieden sind, ziehe ich mich wieder in den Bastelkeller zurück. Hier natürlich wegen der Heimlichkeit auch kein Foto. Logisch. 

21:30 bin ich dann soweit fertig (im Sinne von erledigt), dass ich mich ins Wohnzimmer auf die Couch plumpsen lasse für ein paar abschließende Strickreihen, während mir bis zur Bettzeit Marc-Uwe Kling aus den Känguruh-Chroniken vorließt.

12.) Stricken


Das war also mein Tag in Bildern. Danke für’s Reinschauen. Noch viel mehr bebilderte Tagesabläufe sammelt wie immer die liebe Caro.

Advertisements

3 Antworten zu “*** 12 von 12 im September 2017 ***

  1. Hallo, schöne 12 von 12. Hast du vielleicht den ultimativen Tipp, wie man Haselnüsse knackt? Oder sind eure groß genug für einen Nussknacker? LG Sandra

    • Oh, das ist bei uns Chefsache – ich verweigere mich dem Pusselkram. Aber der Hausherr hat da seinen Trick. Ich werde ihm mal auf die Finger schauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s