*** Freitagstexter 27. KW 2017 ***

 

Es ist schon nicht leicht, jemanden wie Superwomen im Bekanntenkreis zu haben, da freue ich mich umso mehr und bedanke mich recht herzlich bei Hele (welche mit ihrem Freitagstexter Unterschlupf bei den Prinzessinenreportern fand) dass sie nicht zornig über Superwomen schimpfte, sondern mich stattdessen mit motivierenden Worten zum Freitagstexter für diese Woche bestimmt hat.

Während Superwoman nun also (logischerweise) ohne rosafarbenes Kleidchen vor ihrem Kleiderschrank  schmollt, geht es hier darum, die Tradition des Feitagstexters aufrecht zu erhalten.

Deshalb bekommt Ihr  hier von mir nun folgendes Bild, zu welchem Ihr bitte unter Angabe Eures Namens und Eurer Blogadresse (Damit Ihr im Falle eines Sieges die Tradition weiterführen könnt!) kommentiert, was Euch so einfällt. Wie der Wortmischer in den Freitagstexterregeln so schön formuliert:

„Egal ob kurz oder lang, ob lustig, traurig oder ätzend verletzend. – „Ein Bild. Keine Limits“. „

Alle bis zum Dienstag, den 11.07.2017 um 23:59 Uhr eingehenden Kommentare werden von mir berücksichtigt und von Superwoman einer kritischen Prüfung unterzogen.

Am kommenden Mittwoch dann wird hier feierlich der schönste Kommentar aka Gewinner bekanntgegeben.

Nun an die Tastaturen, meine Lieben. Auf die Plätze, fertig los . . .

Bild gefunden bei: geheugenvannederland.nl

Und ich muss erst einmal gucken, was sich Superwoman dahinten in den Bart brummelt. Das klingt doch schon wieder bedenklich . . .

Advertisements

9 Antworten zu “*** Freitagstexter 27. KW 2017 ***

  1. Naaaaaa…., was hat Mami gesagt? Was passiert, wenn ihr wieder hinter die schwarze Linie tretet?

  2. Augregung umsonst:
    Nachdem Superwomen die Umkleide zerlegt hatte, fiel ihr auf, dass die Glitzersandalen eigentlich hervorragend zu ihrem 45er Colt passten.
    In Superbaby George brodelte es allerdings um so mehr: Rote Latzhose?

  3. Die Kanzlerin ist bereit für den Startschuss zum G20-Rennen, doch die beiden Kindsköpfe foutieren sich noch immer um die Umsetzung von New START (STrategic Arms Reduction Treaty).

  4. Liebling, ich hab die Hausfreunde geschrumpft!

  5. Mami, dürfen wir bitte zuerst schießen?

  6. Mama lässt’s mal wieder krachen.

  7. Elf Minuten Parship. Zwei Tage Tinder. Jetzt nahm Gretje es selbst in die Hand

  8. Sie denkt: Wenn ich abdrücke rennen sie los.
    Das Kind in der roten Hose denkt: Wenn Sie abdrückt, lasse ich mich fallen.
    Das Kind in der blauen Hose denkt: Meine Hose ist zu eng und die Sandalen sind zu klein, hoffentlich erwartet sie nicht, dass ich losrenne, wenn sie abdrückt.

  9. Pingback: Freitagstexter 28 KW 2017 | Karo-Tina Aldente