*** Murphy im Winter ***

Natürlich schneit es den ganzen Winter fast gar nicht. Und erst recht nicht am Wochenende, wo man sogar Zeit zum Schneeschieben hätte. 

Natürlich nicht.

Aber natürlich genau dann, wenn man an einem Tag zwei (!) Außerhaustermine hat, zu welchen man außerdem (oder ohnehin) das Haus sehr früh verlassen muss.

Ergo muss man um 05:00 aufstehen, damit man auch anständig Schnee geschippt hat, bevor man los muss.

Und dann ist es, NATÜRLICH, auch noch allerfeinster Schneemannschnee! Natürlich! Denn man hat ja keine Zeit einen Schneemann zu bauen.

Danke, Murphy!

Advertisements

5 Antworten zu “*** Murphy im Winter ***

  1. Ach komm, ey, ruhig Blut! Im Winter ist nun mal auch mit Schnee zu rechnen, da brauchen wir doch keinen Murphy dafür …
    Deine Beschreibung klingt mir viel mehr nach einem Ü-Ei: „Bring mir Schnee mit! Und was zum Schippen! Und Außerhaustermine!“ „Aber das sind ja drei Wünsche auf einmal, das geht wirklich nicht!“
    😉