*** X – 4 ***

Es fehlen noch 7 Geschenke.

Motto des Tages:

Es ist durchaus möglich, in einem mittelgroßen Eigenheim, 4 (vier!) Sturzgläser mit 400 ml Fassungsvermögen UN-AUF-FIND-BAR zu verstecken. 

Und das kam so:

Als ich mir das wunderbar vielversprechende Brotbackbuch gekauft habe, entdeckte ich darin auch ein Rezept um Brot auf Vorrat und länger haltbar im Glas zu backen. Dieses hielt ich für eine so außerordentlich geniale Idee, dass ich umgehend 4 Sturzgläser in der benötigten Größe kaufte.

Damit begann ein kleines Dilemma. Der Hausherr ist (glücklicherweise) ein sehr ordentlicher Mensch. Dieses führt aber manchmal (bedauerlicherweise) dazu, dass er Dinge aufräumt, wegräumt, welche ich mir gerade eben für die Verwendung beteitgelegt hatte.

Das ist nicht immer lustig.

Da ich auch den Zeitpunkt nicht absehen konnte, wann genau ich dieses Brotbackversuch starten würde, sinnierte ich über eine möglichst guten Aufbewahrungsplatz für die Gläser (damit ich diese im Backfall schnell zur Hand hätte und nicht erst ewig zwischen all den anderen Gläsern suchen müsste).

Nun ja.

Anscheinend habe ich eine so derart gute Ablage gefunden, (welche der Hausherr nicht aufräumt) dass es mir nicht gelingt, diese 4 Gläser wiederzufinden.

Leider erschwert die Rotzblase in meinem Kopf (formerly known as ‚Gehirn‘) ein zielführendes Denken und ich habe verdammt noch mal keine Ahnung, wo ich diese blöden Drecksgläser hingestellt habe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s