*** Tutorial gegen das Novembergrau ***

Wolfram moserte gegen mein Novembergrau 11-21. Ihm fehle das Tutorial. Und auch die Silberdistel äußerte sich äußerst sehnsüchtig.

Was soll ich also tun? Ich bin doch kein gemeiner Mensch.

Hier also das Tutorial:

Vorwort: Es handelt sich hier um ein Rezept, welches ich der Rezeptesammlung des Hausherren entnommen habe und welches auch immer vom Hausherren angerührt, gerollt, geschnitten & gebacken wurde. Ich durfte lediglich beim rumschmaddern  mit der Cuvertüre helfen. Apropos Rumschmaddern:

Zweites (und wichtigstes) Vorwort: Ich weise auf das komplette Fehlen von Rum in dieser Rezeptur hin und kann deshalb auch keine Gewähr für das Gelingen dieser übernehmen.

Hier nun die emitionslos kurze und auf das Wesentlich begrenzte sachliche Rezeptur des Hausherren:

250g Mehl

2TL BACKPULVER 

200g Butter

200g gemahlene Mandel

250g Zucker 

2 P Vanillezucker 

1pr Salz 

2tl Zimt

1 Ei

3 Eigelb 

12-15min backen 170 Grad 

Nach dem Backen mit Kuvertüre einen Ring dann Nussmehl 

& Klecks um eine Walnußhälfte draufzukleben

***

Nachwort: Vielleicht hat er den angerührten Teig zu Rollen geformt und über ein paar Stunden gekühlt, damit dieser sich besser in perfekt runde Scheiben schneiden lässt. 

Nachwort zwei: Vielleicht haben wir nach dem Backen der Kekse diese vorsichtig in Kuvertüre so gedreht, dass wirklich nur der Rand die Schokolade abbekam um diesen Schokorand sofort in Nussmehl zu rollern – damit dieses besser kleben bleibt:

Drittes (und wichtigstes) Nachwort: Am besten backt Ihr gleich die dreifache Menge – es sind ja schließlich noch gute drei Wochen bis Weihnachten und keiner will Euch am kommenden Wochenende schon jammern hören, dass die Kekse alle sind. 


Sagt nicht, ich hätte Euch nicht gewarnt!

Advertisements

4 Antworten zu “*** Tutorial gegen das Novembergrau ***

  1. Lecker! Dann kann ich ja jetzt losbacken. Aber im November fange ich damit nicht mehr an. Ich hoffe, die leckeren Teilchen helfen auch gegen das Dezembergrau 😉
    LG von der Silberdistel

  2. Ich liebe diese Kekse auch. Es ist echt schön, dass es diese Kekse gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s