*** Entweder – oder – verkackt ***

Man kann es sehen wie man will. So oder so. 

Entweder man freut sich, dass das Geburtstagsgeschenk nun doch (vielleicht hoffentlich zitterzitter) pünktlich kommt, und ich die Deadline quasi nur mit den Zehenspitzen überschritten habe – dann muss man aber tolerieren, dass es leider teilweise der 80/20 Regel zum Opfer gefallen ist. Also verkackt.

Oder man (ähem ich) investiert jetzt noch mal Zeit und ist dafür ganz eindeutig und auf jeden Fall zu spät, liefere aber ein nahezu perfektes Ergebnis. (Nahezu. Ich sagte NAHEZU!)  Aber zum 18. Geburtstag – zu spät? Geht ja mal gar nicht. Also verkackt.

So, und jetzt weiß ich auch nicht.

Advertisements

2 Antworten zu “*** Entweder – oder – verkackt ***

  1. Die ultimative Lösung für so einen Fall ist freilich, die Schuld flugs jemand anderem in die Schuhe zu schieben (Paket verloren gegangen, UPS-Auto explodiert, …) und einen zünftigen (handgemachten, exquisiten) Gutschein zu präsentieren.