*** Tag 6: die historische Wasserschlacht von Portocolom ***

Die historische Wasserschlacht fand im Jahr 2015 des Herrn auf den Hügeln des kleinen Fischerortes Portocolom unbemerkt von den Geschichtsschreibern statt.

Mann, Frau und Kind bekämpften sich in den unermesslichen Tiefen des Pools unter zuhilfenahme allseits gefürchteter Wasserspritzpistolen.

Unfairerweise griff der Mann zu einem hinterhältigen Trick, welcher ihm bedauerlicherweise auch noch den Sieg einbrachte.

Während Frau und Kind mithilfe einfacher Schwimmringe versuchten, beim Wasserschießen nicht zu ertrinken, bemächtigte sich der Hausherr einer herumliegenden rosafarbenen Schwimmnudel, um diese als auftreibende Unterstützung zu benutzen.

Unglücklicherweise wurde die Frau ob des Anblicks des aus dem Wasser ragenden rosafarbenen Schwimmnudelendes vor dem Bauche des Mannes derart von Lachkrämpfen geschüttelt, dass ihr kein erfolgreiches Wasserschlachten mehr möglich war und sie sich prustend und schüttelnd aus dem Poole entfernen musste.

Anerkannte Verhaltensforscher rechnen mit einer Fortsetzung der Schlacht.

Wird es dem Kind gelingen, die Wasserspritzpistole künftig schneller zu laden?

Wird die Frau sich künftig zusätzlich zur zusätzlichen Verwendung von Wasserbällen durchringen können?

Wer erkämpft sich künftig die rosafarbene Schwimmnudel?

Und wer warf die gelbe Quietscheente?

Fragen, auf deren Beantwortung wir nur gespannt warten können.

Advertisements

2 Antworten zu “*** Tag 6: die historische Wasserschlacht von Portocolom ***

  1. Lachanfall in Salzwasserpool? O_o
    😉