Tagesarchiv: 22. Mai 2015

*** Nur die Harten komm‘ in Garten ***

Das Leben stellt einen ja vor die unterschiedlichsten Herausforderungen. Sei es, dass man morgens im Tiefschlaf und mit geschlossenen Augen den ersten Kaffee brühen muss, oder dass man die Steuererklärung pünktlich fertig bekommt, oder dass man diese blöde Kindersicherung von dem WC-Reiniger überwindet. 

Oder man muss die Welt retten. Mal wieder.

Manchmal kommt die Herausforderung auch aus einer komplett unerwarteten Richtung.  Zum Beispiel im Sinne einer Familienfeier. 

Nun habe ich im Grunde nichts gegen Familienfeiern. Es gibt schlimmeres. Und richtig schön sind Familienfeiern dann, wenn man im Sommer bei kuscheligen Temperaturen ganz entspannt draußen sitzen kann. 

Das findet die beste Mutter von allen auch. Allerdings ist noch kein Sommer. Und meine vermehrten, von zart bis nachdrücklich vorgebrachten Verweise auf die vorausgesagten Temperaturen von 13 (in Worten: dreizehn!) Grad und vielleicht muss auch kein Regen fallen – fielen auf keinerlei fruchtbaren Boden. 

Ich dachte mir, vielleicht bin nur ich blöd und schaue auf die falsche Wettervorhersage und checkte folglich noch zwei weitere. Aber immer mit dem selben Ergebnis: 

  
Und trotzdem, die Mutter blieb hart. Wir trinken DRAUSSEN Kaffee. Das fällt also eindeutig in die Kategorie ‚Mütter-wissen-mehr‘. Das muss ich nicht verstehen. 
Jo.

Es gibt also dazu nur eines zu sagen. Auch diese Herausforderung des Lebens werden wir meistern. Und wenn Sie morgen zufällig durch unser beschauliches Mecklenburg fahren sollten und irgendwo im Garten eine nette, gemütliche Familienfeier sehen sollten – in hauchzarten, wunderschönen, filigranen Kleidchen auf blaugefrorener Haut – das sind wir!

Und jetzt entschuldigen Sie mich bitte, ich überlege nun, ob ich sämtliche Erkältungsmittelbestände der örtlichen Apotheke aufkaufe – oder aber die Skianzüge raussuche.

Advertisements