*** Bildung – und was dann passiert ***

Ihr kennt das sicherlich alle. 

Die Familie bettelt um Quarkspeise. Ihr lasst Euch breitschlagen und kocht schon mal den Pudding. Und wenn Ihr dann den Quark und alle anderen Leckermacher unterrühren wollt, ist der Pudding fast alle und es liegt als Beweis nur ein sauber abgeleckter Löffel neben dem Topf. 

Und keiner wars.

Natürlich nicht.

Super. 

Also startete ich eine Aufklärungsaktion und erklärte meinen beiden Lieblingsmännern, was sie konkret auslösen, wenn sie nämlich mit dem abgeleckten Löffel immer wieder in den Pudding gehen. 

Sie ruinieren ihn. Und infolge dessen auch die Quarkspeise. (Wenn ich denn aus den kläglichen Puddingresten tatsächlich eine hinbekommen sollte.)

Nun. 

Meine Männer sind lernfähig. Das ist toll.

Und deshalb habe ich jetzt nach dem Puddingkochen manchmal bis zu 15 Löffel in der Spüle. 

Und trotzdem nicht ausreichend Pudding im Topf. 

*seufz*

Advertisements

4 Antworten zu “*** Bildung – und was dann passiert ***

  1. Kannst Du nur Strom an den Topf legen.
    Muss funktionieren wie ein Kuhdraht 😉

  2. Mensch – jetzt hab ich aber echt was gelernt! Das mit der Spucke … 😉 Jetzt muss ich nur noch die Löffel verstecken, dann klappt das mit dem Pudding.

    • Frau Spätlese

      Ja, es ist erstaunlich, was man im Internet alles lernen kann . . . (Freut mich, dass ich behilflich sein konnte.)
      🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s