*** Sonntag ***

Für die Luftholpause nachher: 

  

Zimtschnecken to be. 

Und jetzt wieder rein ins Hamsterrad. 

Update:

Wenn mann (frau) mal eben die Zimtschnecken locker lässig aus dem Ärmel schütteln will und darauf verzichtet, das Rezept zu lesen, dann kann das schief gehen. Wird das schief gehen. Mit Sicherheit. 

Fazit: ich habe die Krönung des heutigen Sonntagnachmittags, die zarten, saftigen, duftenden Zimtschnecken an die Wand gesetzt. Ohhhmmmm. 

Und das bringt Euch doch glatt mal wieder einen Haushaltstipp

Wunderschöne, unzerbrechliche Küchendekoration kann die kreative Hausfrau erschaffen, in dem sie die Backdauer von Zimtschnecken einfach mal locker verdoppelt. Sie kann diese zum Beispiel als Partygag zum  Vortäuschen unliebsamer Häufchen verwenden. Weiterhin kann man damit prima lustige Geräusche produzieren wenn man diese fallen lässt. Denn diese wunderbaren, unzerstörbaren Dekoteilchen zerspringen auf dem Boden auch nicht, sondern hüpfen mit einem lustigen ‚Plonk‘ einfach ein Stückchen  weiter. 

*

Und nein, es gibt KEIN Foto.

*brummelgrummel*

Advertisements

2 Antworten zu “*** Sonntag ***

  1. … nanü, is schon wieder kurz vor dreiviertel Neun?!

    • Frau Spätlese

      Es ist schon wieder wie immer im Frühling! Da rückt der Zeiger nicht eine Minute vor. Es ist zum verrücktwerden, wie ich mich auf das Ende des Frühlings freue. 😮
      Aber: Ich jammer nicht. Ich jammer nicht. Ich jammer nicht. Ich . . . *seufz*