*** Wir lernen aus Erfahrungen. Nicht. ***

Wir schreiben das Jahr 2014. 

Zwei Männer haben sich zum Heringsangeln verabredet. Für den auswärtigen Angelfreund wird eine Tagesangelkarte benötigt. 

Um diese zu bekommen wird sein Fischereischein mit gültiger Jahreswertmarke benötigt. Alles also kein Problem. 

Wenn Mann denn nicht genau dieses zu Hause vergessen hätte. 

Nun, zum Glück gibt es verschiedene Moglichkeiten, wenigstens ein Foto davon hierher zu bekommen. 

Alles geritzt. 

*

Wir schreiben das Jahr 2015. 

Zwei Männer haben sich zum Heringsangeln verabredet. Für den auswärtigen Angelfreund wird eine Tagesangelkarte benötigt. 

Um diese zu bekommen wird sein Fischereischein mit gültiger Jahreswertmarke benötigt. Alles also kein Problem. 

Wenn Mann denn nicht genau dieses zu Hause vergessen hätte . . . 

*seufz*

Advertisements

6 Antworten zu “*** Wir lernen aus Erfahrungen. Nicht. ***

  1. Jährlich grüßt das Murmeltier 😉

  2. Ich glaube ja, dass das ein klassischer Fall von „Tradition verpflichtet“ ist. Damit zu brechen, braucht es schon deutlich mehr als ein „seufz“ …
    😉
    Eine Bruch-Möglichkeit wäre ja die postalische oder elektronische Vorabzustellung, aber das würde ja wieder alle Beteiligten aus dem Konzept bringen. Wissenschon.

    • Frau Spätlese

      Oder es fällt in die Kategorie ‚Sturheit der Norddeutschen‘ ?
      Und wahrscheinlich ist es nicht heilbar.
      Also doch wieder: seufz!