*** Momentaufnahme ***

Ich sitze in diesem Moment äußerst entzückt im Sessel und bin glücklich beseelt von der Tatsache, dass ich keinerlei irgendwie geartete Schmerzen habe. Äußerst glücklich kann ich sogar feststellen, dass ich seit 3 (drei!) Tagen nicht eine einzige Schmerztablette genommen habe. Nach dem Dauerfeuer der letzten Wochen sollte das dringend mal lobend erwähnt werden.

Ich habe nun eine merkwürdige Woche hinter mir. Am Dienstag fuhr ich mit fast keinen Zahnschmerzen zum Zahnarzt zur Überwachung und Forcierung des Heilungsprozesses. Kaum dass ich zu Hause war begannen dann richtige, also RICHTIGE Zahnschmerzen. Hätte ich in diesem Moment wählen können – ich hätte liebend gern für den Rest meines Lebens auf alle wie auch immer gearteten Zähne verzichtet. Glücklicherweise wirkte das Schmerzmittel schnell.

Seitdem habe ich, wie gesagt, keinerlei Schmerzen mehr. Dafür wache ich morgens neuerdings rechtsseitig mit einem niedlichen Hamsterbäckchen auf. Dass sich dann im Laufe des Tages (auch ohne Kühlung) wieder verdünnisiert. (Hey – ich kann auch Wortspiele!)

Montag nun habe ich einen weiteren Zahnarzttermin und wir werden dann die weitere Vorgehensweise mit dem kleinen aufmüpfigen 1.6 besprechen.

Drücken Sie mir die Daumen, dass wir uns für die mit am wenigsten Schmerzen behaftete Variante entscheiden.

In diesem Sinne, einen schönen Abend noch wünscht Ihnen eine Frau Spätlese, die auch heute abend wieder OHNE Schmerztablette ins Bett gehen wird.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.