*** Börxs ***

Eigentlich wollte ich ja heute etwas Schönes schreiben, wie zum Beispiel, dass wir zwar den Kronsohn seit Freitag mit Mittelohrentzündung zu Hause haben, es ihm aber aufgrund antibiotischer Keule schon wieder richtig gut geht. So gut sogar, dass ich ihn gestern zu Ablenkungszwecken an meinem Saxophon habe üben lassen. Woraufhin wir beschlossen, dass jetzt sogar öfter zu machen. Wir fassten sogar ein kleines Übungsstück ins Auge. Denn es ist so, dass er schon durchaus gern mit der Musik liebäugelt – wir haben nur noch nicht das passende Musikinstrument gefunden für ihn. Und warum soll er nicht mal das Saxophon probieren – zumal wir es im Haus haben. Bleibt zwar immer noch das Problem mit den Noten (von normalen Notenblättern wird er nie lesen können), aber es gibt ja schließlich sogar vollblinde Musiker. Muss er die Noten halt auswendig lernen. Aber erst einmal hatten wir gestern eigentlich nur den Spaß an der Freude im Hinterkopf.

Wie gesagt – eigentlich.

Uneigentlich sieht es so aus, dass der Ärmste uns heute Mittag mit einer Migräneattacke vom Feinsten überrascht hat. Und wir jetzt hoffen, dass sowohl Schmerzzäpfchen als auch Kotzzäpfchen möglichst umgehend ihren Dienst tun und es dem armen Kerl bald wieder besser geht.

Mist das ist.

 

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.