*** Suppenkasper ***

So!

Ich möchte mich an dieser Stelle riesig für Eure vielen, hilfreichen Tipps und oberleckeren Rezepte zu meinem Staudensellerieproblem bedanken.

*ironiemodusaus*

Iris hatte mir zwar ‚Bolognese‘ und ‚Osso Buco‘ empfohlen – was beides interessant klingt. Für die Bolognese hab ich es mir mal vorgemerkt (gibt es hier ja immer mal wieder) und Osso Buco wollte ich schon immer mal kochen – klingt nämlich ganz toll. Ich müsste mich mal kümmern was das ist.

So, also habe ich ebend IRGENDEIN Rezept genommen und NICHT Euer supertolles Lieblingsrezept. Und jetzt tut nicht so langzähnig – sooo furchtbar ist Staudensellerie nun auch wieder nicht.

In Anlehnung an eines der im Netz freilaufenden Rezepte kochte ich aus zwei Möhren, einer Scheibe Knollensellerie, einer halben Zwiebel und ein wenig Staudensellerie unter der Zugabe von Salz, Lorbeerblatt und einer Gewürzblütenmischung eine Stunde lang eine Gemüsebrühe.
Dann: Lorbeerblatt raus, alles andere pürriert.
Anschließend schnitt ich den verbliebenen Staudensellerie in Stückchen und ließ diesen für 8 – 10 Minuten in dieser Brühe bei kleiner Hitze garziehen.
In der Zwischenzeit verquirlte ich ein Ei in ca. 100 ml Schlagsahne und würzte mit frisch geriebenem Muskat.
Als der Staudensellerie gar war, gab ich vorsichtig das Sahne-Ei-Gemisch in die Suppe, schmeckte mit Salz ab und dekorierte mit Petersilie.

Fertig!

Und jetzt bitte alle mal ran an den Speck Staudensellerie. Das könnt Ihr doch auch.

Und sooo gräßlich schmeckt das gar nicht. Ächt jetzt!

20140308-210238.jpg

Advertisements

2 Antworten zu “*** Suppenkasper ***

  1. Ich hätte wirklich gern was geschrieben, aber mir ist einfach kein „Lieblingsstaudensellerierezept“ eingefallen.
    Aber eine Suppe war auch so ziemlich das erste, was mir in den Sinn kam. Wenn ich „Sellerie“ höre, fällt mir außerdem noch „Sellerieschnitzel“ ein, das ist auch gut.
    Geht aber wahrscheinlich mit Stauden nicht so gut…

    • Frau Spätlese

      Ist nicht schlimm, denn es ist schon wirklich so, dass Staudensellerie doch eher sehr speziell ist . . .
      Und Sellerieschnitzel kenne ich auch . . . vom Hörensagen.