*** Gute und schlechte Nachrichten ***

Beginnen wir mit der schlechten. Es wird heute KEINE 12 von 12 Bilder von mir geben.

Und jetzt alle so: OOOOOHHHHH!

Dafür jetzt die guten Nachrichten. Und das sind mehrere!

Die erste: Ich habe Euch dadurch heute 12 Autobahn- oder sonstige Autofahrbilder erspart. Na gut, vielleicht auch nicht 12 und dafür ein Augenarztwartezimmerbild und ein Italienischmittagessenbild. Ich fing ja auch tatsächlich an zu fotografieren, ich gebe es zu. Aber als ich beim vierten Autobahnbild (Bildunterschrift: ‚Mir ist langweilig!‘) war, begann der Hausherr mich sehr komisch anzuschauen. Und als ich laut überlegte, wie ich das fünfte Autofahrbild etwas interessanter, spektakulärer gestalten könnte, da hob er sogar die rechte Augenbraue.

Oh. Oh.

Ähem . . .

Lieber schnell weiter mit den guten Nachrichten. Die zweite gute Nachricht ist nämlich die, dass die Augen unseres Kronsohnes sich auf absehbare Zeit nicht verschlechtern werden. Sogar die Glaskörpereintrübung könnte ihm erspart bleiben. Nächster Vorstellungstermin in einem Jahr. Uff! Wir sind GLÜCKLICH!

Und last but not least die dritte gute Nachricht: Wir sind heil und gesund zu Hause kommen. Die Vollsperrung auf der A 19 wegen Bergungsarbeiten war zwar ein bisschen lästig für uns, aber hey, wir waren NICHT die Ursache. Wir nahmen den kleinen Umweg sogar als Anlass, bei Schwesterherz2 herein zu schauen. (NOCH eine gute Nachricht – super!)

Und jetzt alle: SUUUPEEER!

Ihr seid so toll!

Ach ja, ich will mal nicht so sein. Eines dürft Ihr haben:

20140212-210608.jpg

Chr chr chr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s