*** Es war, ist, bleibt, wird spannend ***

Was auch immer. Sucht Euch was aus.

DAS Kleid ist nämlich NOCH NICHT fertig.

Vor zwei Wochen war sie beim Schneider für die Voranprobe. Alles war grob vorgeheftet und sah schon mal gut aus. Ausschnitt und Länge wurden ausführlich besprochen.

An den Seiten wurde jeweils ein Zentimeter abgesteckt. Das Kleid soll ja schließlich nicht schlackern.
Trotzdem warnte sie. Nur nicht zuviel abnähen, denn sie wird ziemlich sicher noch zunehmen. Das gab zwar ein kurzes, erstauntes Blinzeln beim Schneidermeister (Eine Frau, die zugibt, dass sie zunehmen wird – hä?), aber sie und der Schneidermeister einigten sich auf ein Maß. Schließlich kennt sie ihren Mond. *räusper*

Gestern nun war der große Tag. Das Kleid sollte fertig sein. Bereit zur Abholung.

Hoffnungsvoll schlüpfte sie in das Kleid. Aber *wtf* ist das?
Sie hat doch nicht etwa jetzt schon zugenommen? (Oder doch?) Das kommt doch erfahrungsgemäß erst noch.

Es.Ist.Zu.Eng! Nicht so zu eng, dass es gar nicht geht, aber zu eng um bequem zu sein. Ein Stehkleid quasi. (Bitte nicht hinsetzen und essen schon erst recht gar nicht. Danke.)

Hmmm. Schneidermeister und sie schauen auf das Kleid und stellen fest, da muss wieder was ausgelassen werden.

Also zieht sie das Kleid schweren Herzens wieder aus und reicht es dem Schneidermeister.

Für den nächsten Versuch.

Damit Eure Neugierde aber schon mal ein bisschen belohnt wird, ich habe bei der ersten Anprobe schon mal das Fotophönchen gezückt.

Gut erkennen kann man ein Paar der Schuhe. 😀

20131016-101633.jpg

Fortsetzung folgt . . .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s