*** Stahlkappenschuhe ***

Stahlkappenschuhe sind toll. Stahlkappenschuhe sind praktisch. Stahlkappenschuhe können prima auf frisch lackierte Damenzehen aufpassen, wenn man (Frau) zum Beispiel gegen den vollbepackten Einkaufswagen im Getränkeland rammelt.

Zehenspreizerlatschen können das nicht. Zehenspreizerlatschen stehen der Welt im Allgemeinen und vollbepackten Einkaufswagen im Besonderen eher offen gegenüber. Das führt dazu, dass man (Frau) im Laden ganz, ganz, GANZ tapfer sein muss, um nicht bitterlich loszuweinen, sich auf dem Parkplatz sofort ein Pflaster auf die überlebende Zehen bastelt, langsam und vorsichtig nach Hause humpelt und zu Hause erst einmal nach modisch tauglichen Stahlkappenschuhen für Damen recherchiert.

Ansonsten muss Frau jetzt einfach warten, bis der zerbrochene Fußnagel nachgewachsen ist. Sind ja auch nur 7 mm.

Bis dahin hofft sie, dass der Nagellack zusammenhält, was zusammengehört.

20130827-175404.jpg

Advertisements

6 Antworten zu “*** Stahlkappenschuhe ***

  1. Stahlkappenschuhe hätten aber das fotogene grün nicht wirklich gut ergänzt. „Aua!“ spielt eben blogtechnisch keine Rolle.
    Merke: Wer modisch grün und schön sein will, muss leiden.

    • Tja, das Grün ist wirklich klasse und meine Lieblingsfarbe diese Saison. Schade nur, dass man das unter dem Pflaster jetzt nicht mehr so gut erkennen kann. 😦

  2. Grün-Rot kommt aber auch nicht so ganz unschick, da komplementär.
    Bloß blöd, wenn das schöne Rot so schnell so doof dunkel wird und danach auch noch abblättert.

    Wir hatten das grade gestern am Kind: ganz frisch war das arterielle Rot noch richtig schön knallig. Als es dann (auf dem Weg zum Krankenhaus) angetrocknet war, ließ der Eindruck deutlich nach und als der Arzt in der Notaufnahme fertig war, sah man kaum mehr was, nur noch ein paar Haarsträhnen.
    Ein kleiner Beitrag aus der beliebten Reihe „Kinderkopf gegen Reckstange“.

    • Auweia, das klingt ja bös! Knuddel das Kindelein von mir. Ich wünsche ihm gute Besserung.
      Note to myself: auf Rot-grün-Kombination mit arterieller Unterstützung tunlichst verzichten.
      Danke für den Tipp. 🙂

      • Moin, dankeschön, dem Kindlein geht’s wieder wunderprächtig; das Auge wird nun so langsam lilablassgrünrosa oder so …
        Und Grün-Rot an sich passt ja schon irgendwie, wobei ich 100% zustimmen muss, dass man die Arterien auch gerne weglassen kann und das Rot eigentlich auch.
        Weil doch Grün allein die Augen so schön beruhigt!

  3. Oder Frau geht zur nächsten Naildesignerin und lässt sich den Großen bis zur endgültigen Heilung mit Gel versiegeln. Wahlweise in passendem GRÜN.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s