*** Auflösung ***

Recht herzlichen Dank Ihr Lieben. Ihr habt mir mit Euren Antworten wirklich geholfen, dass ich künftig etwas lockerer und entspannter durch das Leben gehen werde.

Was man auf dem Bild nämlich sieht, ist die typische ‚* Hach herrje, es ist zuviel Wasser im Teig ich muss noch Mehl dazugeben’- Falle. Welche unweigerlich dazu führt, dass danach prompt zuviel Mehl gegeben wurde, welches mit noch etwas Wasser korrigiert werden muss . . . (ab hier bitte ab dem * weiterlesen . . . )

Und wenn man dann den Kneter etwas zu schnell einstellt – wupps ist das Mehl in der Küche statt im Topf. Wobei mich jetzt an der Stelle wundert, wieso es dann im Topf immer noch zu viel war? *nachdenklichamKopfkratz*

Aber egal.

Das nächste Mal (es gibt IMMER ein nächstes Mal!) werde ich auf den Hinweis des Hausherren einfach nur getreu Susanne sagen: „Welcher Fehler? Ist doch alles in Ordnung!“

Und anschließend sage ich entsprechend Wolframs Hinweis: „Ach Mist, es sind nur 30 Gramm daneben, es hätten doch 40 sein müssen!“

Oder aber, und das gefällt mir auch richtig klasse, werde ich beim nächsten Mal, ganz erschrocken die Hände vor’s Gesicht schlagen und entsetzt rufen „Oh Gott, die Topflappen sind nur für Linkshänder!“

Und wenn der Hausherr mich dann noch nicht hat einweisen lassen, werde ich hinterhersetzen: „ Und bei chocola fehlt auch noch ein ‚t’ – wie furchtbar.“

Schon allein bei dem Gedanken daran, muss ich schmunzeln. Danke an Euch. Alles muss gut werden.

Bis zum nächsten Mal.

Advertisements

2 Antworten zu “*** Auflösung ***