*** Gelernt ***

Es empfiehlt sich, die letzten Kapitel von ‚Ein ganzes halbes Jahr‘ von Jojo Moyes  eben NICHT öffentlich während der Bahnfahrt zu hören.

Es macht auf Mitreisende sicherlich einen ganz merkwürdigen Eindruck, wenn aus einer bis dahin netten, unscheinbar ruhigen weil verohrstöpselten Reisenden plötzlich ein rotzblasenschluchzendes rotäugiges Etwas  werden könnte.

Auweia. 

Aus obigem Grund auf die häusliche Bügelzeit verlegte Resthörzeit führte zu einem verständnislosen Blick des Hausherrn, als ich bitterlich schluchzend über dem Bügelbrett zusammenbrach.

Schluchz.

Ich sehe kommen, dass ich mir das gesamte Hörbuch noch einmal anhören werde.

Allein selbstverständlich.

Advertisements

3 Antworten zu “*** Gelernt ***

  1. Ich kann Dich verstehen… Kenne das Buch zwar nicht, aber die Schluchznummer gab es bei mir beim Lesen von „Tausend strahlende Sonnen“ und dem „Drachenläufer“.

    • Frau Spätlese

      Schlimm, wie ein Buch einen so im Griff haben kann, stimmts?

      • Yepp. Ich las es auf der Rundreise durch Kuba und war völlig aufgelöst. der Liebste war irritiert, die Reiseleiterin auch 😉
        Aber: gut, wenn einen solch berührende Dinge wirklich noch bewegen, ans Herz gehen und frau nicht emotionslos durch die Papierwälder streift.