*** 12 von 12 im Mai 2013 ***

Es ist Sonntag. Wiedereinmal. Und heute ist außerdem ein Sonntag ohne Wecker.
Wohlig räkele ich mich und drehe mich zum Hausherren. Aber huch, seine Seite des Bettes ist leer. Da sind nur meine zwei Füße die von der Morgensonne beschienen werden.

20130512-135006.jpg

Ein Blick auf die Uhr verrät mir, dass es sieben Uhr ist. Ist Sonntag früh um sieben Uhr Aufstehzeit? Ich räkele mich auf die andere Seite um ausgiebig darüber nachzudenken. Draußen beginnen die Enten einen Alarm, der vermuten lässt, dass der Hausherr mit irgendeiner Art Futter unterwegs ist. Eine weitere Drehung.
Ach Mist, dann ist Sonntag früh sieben Uhr eben Aufstehzeit. Aufstehzeit hat aber auch den Vorteil, dass es Kaffee gibt.

Kaffee!

Kaffee motiviert mich an den Frühstückstisch. 🙂 Als ich gerade dabei bin, die sechs Marmeladen auf dem Tisch zu fotografieren – nämlich so:

20130512-140846.jpg

. . . da stelle ich fest, dass der Hausherr die Hand so merkwürdig unter dem Tisch hat. Was ist denn DA los? Ach so . . .

20130512-141137.jpg

😀

Trotz Sonn- und gleichzeitigem Muttertag muss der Hühnerstall geputzt werden. Guten Morgen Huhnmutter.

20130512-141831.jpg

Dann mache ich mich mit Blumen und Sekt auf den Weg zu MEINER Mama. Aber warum nur will das Navi, dass ich mitten auf der Straße fahren soll. Bei DEM Gegenverkehr? Ich bin doch kein Kamikaze. Echt jetzt!

20130512-142119.jpg

Dann bin ich sooo pünktlich bei der Mama, dass eigentlich drei rote Kreuze im Kalender verdient habe (auch wenn ich mir damit für die Zukunft total die Norm versaut habe) und auch nicht nur vom lecker Mittag genug abbekomme, sondern auch noch ausreichend grünen Wackelpudding. Hmmm.

20130512-142626.jpg

Während anschließend wir Mütter auf unseren Tag anstoßen . . .

20130512-142747.jpg

. . . macht der Kater den Abwasch. Da die beste Mutter von allen mir angedroht hat, mich zu verklagen, wenn ich das Foto veröffentliche, möchte ich auf Folgendes hinweisen. Dieses ist NICHT der Kater meiner Mutter. Es handelt sich um eine gestellte Szene und alle zufälligen Ähnlichkeiten mit Personen Katzen sind weder erwünscht noch beabsichtigt also rein zufällig.

20130512-143311.jpg

Zum Kaffee gibt es neben Kaffee auch Rharbarberkuchen und – verwöhnt werden pur – gezuckerte Erdbeeren mit Eis und Vanillesoße. ‚Ich will auch welche jetzt sofort‘ sagt der Schwestersohn und vergisst nicht ‚bitte bitte‘ hinterherzusetzen.

Aber na klar doch, hier bitte:

20130512-165933.jpg

Anschließend fahre ich nach Hause und ärgere mich nur ein ganz kleines Bisschen über langsam fahrende Urlauber, die außerdem noch an einer grünen Ampel stehen bleiben.

Als Ausgleich für die Schlemmerei zur Kaffeezeit gibt es zum Abendbrot nur Salat mit Buttermilch. Na gut, und noch Gurkenscheibchen mit Frischkäse und Salz und Pfeffer. Hach was sind wir aber heute wieder ver-nünf-tig!

20130512-190847.jpg

 

Anschließend muss ich fix an den Rechner, um der Klassenleiterin des Kronsohnes eine e-Mail zu schreiben und um mich bei Caro in die Linkliste zu den 12 von 12 einzutragen. Da stehe ich nun auf Position 92! Ihr seht also, es gibt eine Menge zu schauen, was andere so am 12. des Monats so treiben. 😉

20130512-195934.jpg

Jetzt darf ich noch das tun, was man als Mutter halt so zu tun hat. Bügeln – hurra! (Ja doch! Ich höre Euch bügelnde Männer protestieren. Aber bei uns ist die Arbeit halt SO verteilt. Wenn ich nämlich könnte, würde ich diese stumpfsinnige Arbeit sehr gern abgeben. Bin ich gar nicht scharf drauf. Bäh!

20130512-200425.jpg

So, und wenn ich das dann erledigt habe, ist der Tag nämlich auch vorbei und ich gehe dann einfach gucken, ob mein Kopfkissen noch genauso kuschelig ist, wie es das heute früh war. 🙂

In diesem Sinne, Euch allen noch einen entspannten Sonntagabend.

Advertisements

6 Antworten zu “*** 12 von 12 im Mai 2013 ***

  1. Gehören die beiden Füße wirklich zusammen??? *grübel*

    • Frau Spätlese

      Morgens früh um diese Zeit bin ich mir da noch nicht immer selbst so sicher. Aber es muss wohl so sein, ich war tatsächlich allein im Bett. Schieb es auf die ungelenken Fotokünste mitten in der Nacht . . . 😉

  2. So ein rein zufälliger, nicht beabsichtigter Abwasch ist doch super praktisch! :-)) Liebe Grüße an den unbekannten Kater :-)) Käthchen

  3. Schönes Fußbild, aber viel wichtiger: Kann man diesen Kater mal ausleihen? Bügelt der auch?
    LG Cati

    • Frau Spätlese

      Bügeln tut er auch! (Vorzugsweise mit seiner Körperwärme in dem er sich auf saubere Wäsche legt.) Leider funktioniert er in dem Zusammenhang bisher auch gleichzeitig als umgekehrte Fusselrolle, so dass das Ergebnis eher suboptimal ist.
      Aber wir arbeiten daran! 😉