*** 12 von 12 im Februar 2013 ***

Da sind wir wieder. Mit 12 Bildern über den Tag verteilt. Eine tolle Variante der Prokrastination.

Die erste Amtshandlung des Tages ist Holzholen. Schließlich will unser Kachelofen was zu tun haben und nicht nur dumm rumstehen.

20130212-161711.jpg

Mein Freund der Kaffee hilft mir beim Einheizen.

20130212-161809.jpg

Nach dem Frühstück wird der Hühnerstall auf Hochglanz gebracht – naja, fast – und dabei entdecke ich die ersten Eier des Tages. Brave Hühner!

20130212-161954.jpg

Auf dem Rückweg ins Haus entdecke ich, dass unsere Christrose schon mächtig Knospen schiebt. Die Gutste soll sich mal nicht zu sehr vorwagen . . .

20130212-162143.jpg

Jetzt aus Spaß an der Freude beim Zähneputzen noch in der Bildbearbeitung am Spielophon geübt . . . et voilá

20130212-162330.jpg

Nun aber fix in die Ringelstrumpfhosen, eine Kampfansage an den ‚tired tuesday‘ huch, sooo spät ist das schon? Jetzt aber nix wie in’s Büro.

20130212-162555.jpg

Was steht denn da auf meinem Kalender? 12 von 12? Weiß ich doch schon längst. Menno.

20130212-162701.jpg

In der Mittagspause will ich Käse ansetzen. Geht aber nicht. Ich habe keinen Joghurt im Haus. Also gibt es eine kleine Spaßfahrt mit dem Autochen durch das winterliche Schneetreiben.

20130212-162859.jpg

In der Zwischenzeit tut der Hausherr die Kohlsuppe erst zum Aufwärmen auf den Herd und dann auf die Teller auf dem Tisch. Hmmm – lecker.

20130212-163052.jpg

Anschließend kann ich mich um den Käse kümmern. Sechs Liter Milch brauche ich dafür.

20130212-163215.jpg

Endlich raus aus dem Büro, nun ein schnelles Stehabendbrot. Da der Hausherr heute nicht da ist, bin ich selber dafür verantwortlich, mich gesund zu ernähren. Ich denke mal, in Orangenmarmelade sollte genügend Vitamin C sein . . .

20130212-194009.jpg

So! Fertig für heute. Ich werde nun nur noch dem Käse beim Gepresstwerden zuschauen. Mehr ist nicht.

20130212-194230.jpg

Ähem, mag irgendjemand meine Bügelwäsche erledigen? Hmpf.

Und achja, noch mehr so individuelle Tagesabläufe findet Ihr bei Caro

Viel Spaß dabei.

Einen schönen Abend noch für Euch.

Advertisements

9 Antworten zu “*** 12 von 12 im Februar 2013 ***

  1. Wo gibt es denn die wild geringelten Strumpfhosen? 😆

    Sehr erstaunte Grüße
    Susanne

    • Frau Spätlese

      Hey, hey, hey, da wird nicht gelacht. Die sind schick! 😉 Und: die gibt es in jedem gut sortierten Strumpfhosenladen. (Ich habe sie aus dem Kaufhaus!)

      • Tschuldigung, aber ich habe schon wieder ein Grinsen im Gesicht! 😉
        LG Susanne
        PS: Dieses Mode-Highlight hat wohl noch nicht seinen Weg zu uns aufs platte Land gefunden.

      • Frau Spätlese

        (Also, wenn ich ganz ehrlich bin, ich hab die gekauft, um den Schwiegertiger zu ärgern. Allein zu sehen, wie sie an einem bissigen Kommentar würgt ist die Aktion wert.)
        Naja, und jetzt hab ich mich an den Hingucker gewöhnt . . . 🙂

      • Das hat sich auf alle Fälle gelohnt! 😆 Und je öfter ich das Bild anschaue, um so mehr gewöhne ich mich auch daran. Muss mal eben in die große Stadt fahren… Habe dringend eine Erledigung zu machen. 😉

  2. Das mit dem Käse interessiert mich.
    Ich war mal auf einem Käseseminar, und ich bin mir ziemlich sicher, dass wir keinen Joghurt rein haben. ( http://blog.strempfer.de/?x=entry:entry100406-182447 )

    Cheers,
    der Mechatroniker

    • Frau Spätlese

      Hmmm – das ist schon möglich. Ich habe ja nie ein Käseseminar mitgemacht. Wir haben nur irgendwann dieses Buch entdeckt und sind bisher mit den Käserezepten ganz gut klar gekommen. Die nehmen manchmal sogar Buttermilch zum vorsäuern. Hm?
      Aber egal, unser Käse hält auch nie sehr lange. Der ist immer enorm schnell aufgegessen . . . 😉

      • Danke, das muss ich mir mal anschauen. Weil die Geschichte mit dem Lab (Auf Kreuzworträtseldeutsch: „Ferment aus Kälbermägen“) ist nicht so ganz meins …

        Nur für den Fall, dass ihr unbedingt mal in die Schmalzmühle wollt (rentiert sich echt, auch wenn’s 700km sind), dann meldet euch vorher, damit wir auch daheim sind. Dann kriegt ihr hier bei uns auch nen Kaffee oder so. Und Kekse. Und Schokolade. Und was zum Spielen. 😉

      • Frau Spätlese

        Aber das sind ja gleich drei quatsch vier Dinge auf einmal . . . 😀