*** Weihnachten ist am Ende ***

Am Wochenende wurde der Weihnachtsbaum entschmückt und wieder aus dem Wohnzimmer geräumt. Das Adventsgesteck wurde wie alle Jahre vorher in seine Einzelteile zerlegt – das Tannengrün geht auf den Kompost und alle Dekoartikel übersommern im Keller. Bis zum nächsten ersten Advent.
Außerdem wurden alle sonstigen freilaufenden Dekoschnickeldies wie Stoffbahnen, Weihnachtsmänner, Engelchen, Sterne und Weihnachtsbaumkugeln wieder eingefangen und in die Sammelpappkiste verbannt. Sogar den toten Vogel die Engelsflügel von vor dem großen alten Spiegel habe ich weggeräumt.
Dann noch zur übergroßen Freude des Hausherren die selbstklebenden Sterne von den Fenstern entfernt – und – schick und hell und freundlich sieht alles wieder aus. Da könnte man fast auf die Idee kommen, schon mal ein wenig Frühlingsdeko zu platzieren . . .
😉
Am Abend dann zeigt der anklagende Zeigefinger des Hausherren auf die Couch. Da! Sagt er, ist immer noch Weihnachten.

20130108-152933.jpg

Ich gucke, stutze, überlege und ergreife die Initiative. 3 kurze Handgriffe und die Kissen sind alle einmal gewendet.
Na bitte, geht doch!

20130108-153113.jpg

Jetzt muss ich doch tatsächlich den Möbelschweden auf den Plan setzen – ich brauche doch jetzt zeitgemäß frühlingshafte Kissenbezüge :-D.

Advertisements

4 Antworten zu “*** Weihnachten ist am Ende ***

  1. Simone Heller

    Wenn nur alles so schnell umdekoriert wäre!!!!!

    • Frau Spätlese

      Seufz, da hast Du Recht. Das restliche ‚Alles‘ hat erheblich länger gedauert . . .

  2. Aber diese hübschen Kissen hättest Du doch ruhig etwas länger stehen lassen können. Bei mir steht noch fast alles rum. Nur der Baum ist schon rausgeräumt.

    • Frau Spätlese

      Im Grunde stehen sie ja auch noch . . . mal so herum, mal anders herum . . . 😉