Tagesarchiv: 18. Dezember 2012

*** Na so ein Käse ***

Wer es nun trotz Advenstzeit nicht immer nur süß mag, der darf auch mal was herzhaftes ausprobieren. Und ausprobieren heißt: Selbst ist die Frau! Ich habe irgendwann nach meinen allerersten Mozzarella-Versuchen beschlossen, es auch mal mit einem etwas festeren Käse zu probieren. Der Literatur dazu gibt es viele – ich kann aber ‚Hausgemacht‘ aus dem Ludwig-Verlag wärmstens empfehlen. Ich erspare Euch (und mir) jetzt aber die vielen, vielen Phasenfotos und zeige einfach mal ein paar gelungene Exemplare.

Hier haben wir einen DIY-Kümmelkäse. Mein heimlicher Favorit.

Kaese-2

Kaese-2

Oder hier: Erst naturbelassen und anschließend vom Hausherren kalt geräuchert. Hmmm.

Kaese-3

Kaese-3

 

Natürlich geht das Ganze auch mit vielen, vielen Kräutern. Hier zum Beispiel Basilikum. (An der gleichmäßigen Verteilung im Käse übe ich noch.)

 

Kaese-4

Kaese-4

So. Habt Ihr Appetit bekommen? Na dann mal los.

6 liter Milch ergeben so ca. 3 faustgroße Käsebommeln. Nehmt aber bitte so natürliche Milch wie möglich. Am Besten natürlich Rohmilch. Oder vielleicht Vorzugsmilch.

😉

An die Töpfe fertig los! Lecker.

Advertisements