*** Nicht viel los hier . . . ***

. . . stimmt’s?

Aber das liegt am Sommer! Entgegen den Erwartungen ist das Wetter die letzten Tage echt schön. Dazu kommen die Ferientage des Kronsohnes und das heißt: Leben 1.0 ist derzeit einfach wahnsinnig toll!

*

Gestern nämlich waren wir Rad fahren. Und nicht nur wir, sondern ca. 650 andere Leute auch noch. Und zwar gute 50 km um den Saaler Bodden. Mit Verpflegungspausen und Schiffsüberfahrt. Wider Erwarten habe ich das auch ohne große Vorbereitungen gemeistert und nicht einmal mit dem befürchteten Muskelkater als Ergebnis.

Boddenradrundfahrt-1

Boddenradrundfahrt-1

Es gab genügend Verpflegungspausen zwischendurch und die letzte ließen wir sogar aus, weil der dreijährige Schwestersohn gerade so schön im Kindersitz eingeschlafen war.

Boddenradrundfahrt-2

Boddenradrundfahrt-2

Hinterher gab’s lecker Kuchen und Abendbrot bei der besten Mutter von allen. Gibt es schöneres?

*

Es ist zwar jetzt etwas ruhiger hier, aber das gibt sich. Versprochen!

(Schließlich schulde ich der Silberdistel ja auch noch mein Holunderblütengeleerezept.)

*

Also, bis die Tage!

Advertisements

4 Antworten zu “*** Nicht viel los hier . . . ***

  1. Wow, da waren mit Sicherheit 650 andere Radfahrer unterwegs…

    LG Susanne

    • Frau Spätlese

      Jo – und es ist interessant, dass man ‚Eintrittskarten‘ dafür kaufen muss, um an der Radtour teilnehmen zu dürfen.

      • Ja! Die haben gut verdient an dem Tag! 😦
        Aber kostet in Deutschland nicht alles „Eintritt? Sogar wenn du ans Meer willst, musst du im Sommer Kurtaxe zahlen. In Dänemark undenkbar…

      • Frau Spätlese

        Naja – gut verdient stimmt vielleicht nicht wirklich. Denn ich denke, die 6,- € ‚Eintritt‘ waren nur symbolisch. Bei der Leistung, die man dafür bekommen hat . . . Ich find das eigentlich schon o.k.