*** Freitagstexter ***

Da man ja bekanntlich halten soll, was man verspricht – hier nun also für alle Textwilligen die Fortsetzung der freitäglichen Bilderphantasie.

Die Planen-Funktion erlaubt es mir glücklicherweise, dass ich mich noch ein- zweimal nett auf die andere Seite drehen und weiterschlummern darf, während hier für Frühaufsteher schon genügend Futter vorhanden ist:

Also: Vorhang auf:Ähem, nein, noch nicht. Erst das feierliche Willkommen und ein paar Regeln. Ein paar müssen schließlich sein.

Freitagstexter-Logo

Freitagstexter-Logo

 

Bitte, macht mir die Freude und kommentiert so zahlreich wie möglich (Mehrfachideen pro Person sind nicht nur erlaubt sondern ausdrücklich erwünscht!) dieses unten folgende kleine Bildchen, welches ich nur durch außerordentliche Reaktionsschnelligkeit dem Vergessen entreißen konnte. Es lohnt sich, mit offenen Augen durch das Heimatland zu fahren. 😉

Bis kommenden Dienstag 23:59 Uhr werde ich gespannt sämtliche Kommentare erwarten. (Weil Weihnachten ist, dürft Ihr sie auch singen!) Dann werde ich völlig autoritär und diktatorisch den Gewinner festlegen, welcher dann am kommenden Freitag auf seinem Blog ein kleines Bildchen veröffentlichen darf. Aus diesem Grunde: Achtet bitte darauf, dass Ihr entweder selber schon einen Blog habt, oder aber jemanden habt, der Euch für die Freitagstexterehre Asyl auf seinem Blog anbietet.

Jetzt aber ohne weitere Verzögerungen: Vorhang auf:

freitagstexter-2011-12-22

freitagstexter-2011-12-22

 

Ein bisschen Service muss sein. Wer es ein bisschen größer mag, darf hier klicken, um es noch etwas größer zu sehen.

Jetzt aber los.

Ich freu mich.

Advertisements

7 Antworten zu “*** Freitagstexter ***

  1. …denn nur induktionsgekochte Gardinen werden so weiß wie Schnee…

  2. Programm der VHS für Singles:

    Im Kurs Anfänger wird heute zur Induktion…ääh, Einführung……die prächtige Poularde Berta aus der Bresse präpariert, die Fortgeschrittenen dürfen farcieren, anschließend gemeinsamer Verzehr mit Fachkommentar, pro Teilnehmer ist eine Bouteille Spätlese extra brut mitzubringen

  3. ladenbesitzerin und hobbyapotherkerinn gaby l. hatte den slogan „kochen mit indikation“ recht hübsch gefunden, sich dann jedoch bedauerlicherweise bei der telefonischen bestellung der klebebuchstaben in den maßen des schaufensters geirrt.

    der wenig geschäftstüchtige, weil emotional beeinflussbare ,schildermaler josef k. tröstete die am boden zerstörte gaby l mit den worten „gute frau, statt die ganze beschriftung zu erneuern, kaufen sie einfach ein u. das spart geld und platz und ergibt auch ein wort“.

  4. Heidi hasste den Frisörberuf, doch sie liebte nichts so sehr wie Heißwäsche.

    (Auch diesmal außer Konkurrenz, da mein Blog zwischen den Jahren ruht.)

  5. Ines K. war sich bei der Patentanmeldung sicher gewesen, dass die neue All in One Gardine der Hit wird. Aber wieso stiegen die Verkaufszahlen nicht?!? Wer will denn nicht mit Induktion kochen, eine riesen Vielfalt im Design (als Toaster, Kaffemaschiene und Pilz) und schick im Fenster?

  6. Kürzlich wiederentdeckt: Uschi Stankowsky´s GARD Haarstudio in Chemnitz-Sonnenberg.
    (Mit der korrekten Genderrechtschreibung hat sie offensichtlich so ihre Probleme.)

  7. „Das heißt jetzt nicht mehr Gardine, das heißt Vorhang mit Induktionshintergrund!“