*** Vorsicht: Suchtgefahr! ***

Es ist, wie es ist. Es gibt Dinge, wenn man mit denen erst einmal angefangen hat, kann man nicht mehr damit aufhören. Nie wieder. Wirklich nie wieder.

Eines von diesen Dingen ist der Freitagstexter, welcher seit einigen Jahren gemütlich durch die Blogosphäre wabert. Ich weiß noch ziemlich genau, wie ich beim Teppichhaus Trithemius infiziert worden bin . . . und dann gelang es mir tatsächlich doch auch einmal, den Pokal zu mir zu holen . . . Und es kam, wie es kommen musste, von da an war es vorbei mit der Beherrschung.

Jeden Freitag musste ich als erste Amtshandlung das aktuelle Bild begucken, dann mein Hirn auf der Suche nach den fetzigsten, witzigsten Kommentaren zermartern und anschließend erwartete ich sehnsüchtig den kommenden Mittwoch, voller Spannung ob der Siegerehrung. Denn war ich gut? Oder war ich gut? Hey, ich war gut! Aber die anderen waren es auch. Also wieder warten auf Freitag. Und wieder warten auf Mittwoch. Usw. Usf.

Könnt Ihr mein Elend verstehen?

Aber jetzt, jetzt! Gestern hat die ehrenwerte alte Säckin in ihrer unermesslichen Weisheit doch tatsächlich mich, MICH, hier an dieser Stelle zum Sieger, zum Freitagstexter gekürt.

Dass heißt folgerichtig nichts anderes, als dass es hier am Freitag weitergeht. Spitzt schon mal Eure Bleistifte an. Ich organisiere derweil das Bild.

*ichhabihnichhabihnichhabihnwieder!*

Advertisements

2 Antworten zu “*** Vorsicht: Suchtgefahr! ***

  1. Glückwunsch zum Pokal! Hab herzlich gelacht 🙂

    • Danke, danke! Und dabei war es diesmal wirklich besonders schwer – ich hatte zuerst überhaupt gar keine Idee.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s