*** Das Auge isst mit ***

Das tut es bei mir immer. Und nicht nur das Auge. Ganz besonders gern beteiligen sich am Essen die Rettungsringe um den Bauch und die Oberarme am Essen. Aber davon lassen wir uns heute nicht die Laune verderben..

Also, Mädels, aufpassen jetzt. Hier gibts heute was auf die Hüften.

Ich hab vor einiger langer sehr langer Zeit bei ‚WieSiehtsDennHierAus‚ gelesen, wie stimmungsvoll doch Windlichter sind. Yepp. Das sind sie. Da stimme ich zu und Ihr werdet mich jetzt fragen, wieso redet sie über Windlichter, wenn sie uns zuerst Kalorien verspricht.

Auch das ist logisch. Weil man nämlich so ein tolles IKEA-Glas ganz praktikabel mehrfach nutzen kann. Nämlich nicht nur als Windlicht. Und das fiel mir ein, als ich den Artikel dort las und feststellte, hey, das sind meine. Ähem, Gläser meine ich.

Beginnen wir mit einem ganz einfachen Rharbarberkompott mit Vanillejoghurt. Klingt vielleicht nicht nach was Besonderem. Aber im Glas macht’s was her.

Dessert-1-Rharbarber

Dessert-1-Rharbarber

Oder was haltet Ihr von geeistem Mangopüree an dunkelroten Früchten? Klingt ganz furchtbar anstrengend, ist es aber nicht. Das Mangopüree kommt praktisch gekauft aus dem Frost und die dunklen Früchte ebenso. (Wer hat, darf natürlich auch welche aus dem eigenen Garten nehmen.) Auf keinen Fall bitte die Schlagsahne und die Schokostreußel vergessen. Der Dank der familiären Süßmäuler wird Euch auf ewig hinterherschleichen.

Dessert-2-Mango

Dessert-2-Mango

Oder auch ein ganz schnöder, einfacher Schoko-Vanille Pudding. Den kann ja jeder. Aber so lecker im Glas anrichten? Das kommt dreimal so gut. Ach ja, und hier ist mir leider ein Fehler passiert. Tut mir leid, da habe ich nicht aufgepasst. Ich habe bei dieser Nachspeise die allgemeingültige Regel, dass Querstreifen dick machen vergessen. Völlig blöd. Also, wenn Ihr es richtig machen wollt – achtet auf die Längsstreifen. (Danke Schwesterherz für den Tipp – man kann ja nie gut genug aufpassen.)

Dessert-3-Schoko-Vanilla

Dessert-3-Schoko-Vanilla

Mein eigentlicher Favorit aber ist der Erdbeereisbecher. Jetzt in der Saison natürlich in rauhen Mengen verzehrt. Auch der wird natürlich hübsch in’s Glas gepackt. Kann ich bitte einen Nachschlag haben?

Dessert-4-Erdbeereis

Dessert-4-Erdbeereis

Jetzt haben wir uns schon eine ganze Weile in den einfachen Rezepten herumgedrückt. Aber ich hoffe, Ihr seid noch nicht satt. Denn jetzt blättern wir mal ein bisschen zurück und werden anspruchsvoller. Wie wäre es mit einem Tiramisu im Glas? Und der Eintrag in die ‚Cooking Hall of Fame‘ der Familie ist Euch gewiss.

Dessert-5-Tiramisu

Dessert-5-Tiramisu

So. Fertig. Und satt. 😉

Und für den Fall, dass Ihr findet, dass das eine wirklich fetzige Idee ist – dann nix wie los zum Möbelschweden, mal locker 12 Kerzen im Glas eingepackt und während die runterbrennen (ganz stimmungsvoll auf der Terrasse) könnt Ihr ja schon mal die Nachspeisen vorbereiten.

Zeigt mir doch mal ein paar Foto svon Euren Nachspeisen . . . Ich würde mich freuen.

Advertisements

4 Antworten zu “*** Das Auge isst mit ***

  1. Das sieht ja ausgesprochen lecker aus. Da könntest Du mir glatt was durchs www schicken. Könnte ich von vorn bis hinten durchessen. Aber wahrscheinlich sollte man dann am nächsten Tag die Waage meiden 😉

  2. Pingback: *** Top Ten *** | Spätlese trocken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s