*** Nennt mich Superwoman ***

So.

Nur, dass Ihr das wisst. Die (Familien-)Triathlon-Saison ist eröffnet.

Ich bin heute schon 5,5 km Rad gefahren, dann 5,2 km gelaufen, dann habe ich 5 (!) Schwimmzüge in 8°C-kaltem Wasser getan und bin anschließend 6 km mit dem Rad nach Hause gefahren.

Noch mal langsam zum Mitsprechen: 8°C-Kal-tes Was-ser ! (Ich hab‘ den Hausherren extra nachmessen lassen.)

Damit Ihr nicht glaubt das wäre schon alles.

Nein!

Das war heute das vierte Mal in diesem Jahr, ach was sag ich, in diesem APRIL!

Ha!

Ich bin ein Held.

Und ich sag Euch noch was: 8°C ist sooooooooo (FrauSpätlesepresstDaumenundZeigefingerganzfestaufeinander) kalt! Echt.

Advertisements

4 Antworten zu “*** Nennt mich Superwoman ***

  1. Wow, mein lieber Schwan! Ich bin zutiefst beeindruckt! Und das um diese Uhrzeit *staun* Wenn die Sportfreaks recht haben, müssten Sie doch jetzt vor lauter Glückshormonen unter der Decke schweben? Wäre doch das Mindeste…

    • Frau Spätlese

      Ich schwebe!
      Und erst recht nach dem ausgiebigen kalorienreichen Frühstück mit megagroßem Milchkaffee, welches ich mir ja ohne jeden Zweifel auf’s härteste verdient habe . . .

  2. Respekt! 8 Grad, da würde ich nicht reingehen!
    Viele Grüße
    Juniwelt

    • Frau Spätlese

      Ich wurde unter falschen Versprechungen (mindestens 12°C ! reingelockt.) Dass es nur 8 °C waren, habe ich erst hinterher erfahren. 😉