*** Schläfst Du noch . . . ***

Da ich in der Woche von meinem Wecker erbarmungslos um 06:00 Uhr aus den Federn geprügelt werde, achte ich am Wochenende sorgfältigst daruf, dass auch nicht nur ein winzigstes Teilchen meines Körpers vor 07:30 Uhr unter dem Bettzeug hervorguckt. Gerne verstecke ich mich auch bis 08:00 Uhr unter dem Kopfkissen vor dem heranbrechenden Tag.

Wenn denn nicht . . .

Ja, wenn denn nicht mitten in der Nacht  (05:00 Uhr) unser Entenpärchen mit einem MÖR-DER-GE-ZE-TER auf dem Teich gegen ein fremdes Entenpärchen vorgeht.

Mit Schnattern und gegenseitigem Gejage und anständig Wassergeplätscher. Und erwähnte ich schon das extrem laute Gegaacke? Ich wusste gar nicht, dass so kleine Enten soooo laut sein können.

Nun, an Schlaf war nicht zu denken. Vielen Dank für das Wecken.

Irgendwie muss ich mit den beiden mal über das Konzept der friedlichen Koexistenz reden. Schließlich ist der Teich groß genug und das Entenhaus hat schließlich auch vier ‚Appartements‘.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s