*** Staunend ***

Wenn das Kind, welches sonst sprachlich eher schlicht gestrickt ist und mit einsetzender Pubertät auch gerne mal auf Sätze wie „Eh, sag mal, geht’s noch?“ zurückgreift, einen dann plötzlich mit einer solchen Wortgewalt überrascht:

„Während ich jetzt meine Zähne in dieses köstliche Stück Kuchen versenke . . . kannst Du dann meine Hausaufgaben kontrollieren?“

Soll man dann staunen und fassungslos sein oder ganz schnell überlegen, was das Kind in der letzten Zeit zu sich genommen hat?

So zwecks Doping?

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.