*** Haushaltstipp Nr. 12 ***

Heute: eine Weinflasche ohne Korkenzieher öffnen.

Vorbereitung: Nehmen Sie unbedingt Rotwein! Legen Sie die Weinflasche zum temperieren in die kleinen Ablagefächer zwischen Geschirrspüler und Abwäsche. Achten Sie darauf, dass es eine Weinflasche mit langem Hals ist, der deutlich über die Fächer heraus in die Küche hereinragt.

Wenn der Wein ausreichend temperiert ist, hantieren Sie mit angezogenem aber offenen Mantel zwischen Küchenarbeitsplatte und Abwäsche und lassen dabei den Mantel die Weinflasche aus dem Regal ziehen.

Wenn Sie es geschickt genug gemacht haben, wird beim Aufprall auf den Boden der Flaschenhals abbrechen und Sie haben die Weinflasche offen. Et voila.

Nun kommt es allerdings darauf an, die Weinflasche relativ zügig vom Boden aufzuheben, um noch etwas Wein in der Flasche zu behalten.

Mit dem Wein, der bereits aus der Flasche ausgeflossen ist und jetzt großzügig den Küchenfussboden bedeckt, erreichen Sie promblemlos noch die folgenden, weiteren Haushaltsziele:

1.) Sie können wieder einmal wischen (war sowieso mal wieder fällig!)

2.) Sie dürfen sich aufgrund aufgesammelter Splitter endlich mal wieder hübsche bunte Pflaster auf die Hand kleben.

3.) In der Zeit, in der Sie hektisch nach Pflaster suchen, läuft der Rotwein mit Sicherheit hinter die Küchenabschlussleiste, so dass Sie diese auch abmontieren dürfen. Sehen Sie den Staub dort? Sie haben den Jackpot gewonnen, jetzt dürfen Sie auch noch den Staubsauger holen.

4.) Der Rotwein wird sich zielstrebig über die Fugen verteilen. Sie wollten doch schon immer mal eine neue Fugenfarbe oder nicht?

5.) Der Geruch des freifließenden Rotweines überdeckt mit Sicherheit den Geruch der Hundekackeschuhe (siehe Haushaltstipp Nr. 11) und Sie können sich fast wie im Gastronomiezelt des örtlichen Sommerfestes fühlen.

Nur für Profis: Wenn Sie richtig gut sind, erreichen Ihre Rotweinspritzer auch die gegenüberliegende weiße Wand bis auf einer Höhe von 2 metern.
Wann haben Sie Ihre Küche das letzte Mal gestrichen?

In diesem Sinne, Ihr Haushaltsprofi, Ihre Frau Spätlese

Weinflasche

Weinflasche

Advertisements

4 Antworten zu “*** Haushaltstipp Nr. 12 ***

  1. Hoert sich ja perfekt an. Fehlt nur noch, dass der Hund durch die Rotweinpfuetze laeuft und seine Spuren bis ins Wohnzimmer auf dem hellen Teppich hinterlaesst. Na, dann, Prost!

  2. *lautlach* spitze! Leider werde ich diesen Tipp nicht umsetzen können, meine Küche ist winzig. Da habe ich dann Platz, aber eine Flasche könnte nie runterfallen. Hat eben alles seine (bislang ungeahnten) Vorteile 😉

    • @ Dompteuse: es sieht also so aus, als ob Sie Ihre Weinflaschen weiterhin auf herkömmliche Art öffnen müssen . . .
      Frau Spätlese

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s