*** Haushaltstipp Nr. 10 ***

Die perfekte Hausfrau kann sich jederzeit überreden, den Fußboden noch einmal zu wischen, obwohl er noch gar nicht wieder so schlimm aussieht das letzte Wischen noch gar nicht so lange her ist.

Hierzu koche sie sich als erstes einen frischen Kaffee. Es sollte ein möglichst großer sein. (Besonders zu empfehlen ist diese Methode hier mit dem ersten Kaffee des Tages. )

Jetzt sollte die perfekte Hausfrau sich eben diesen Kaffeepott mit in das heißgeliebte Büro nehmen wollen. Aus Gründen der Logistik und Mehrwegeersparnis klemme sie sich einen möglichst unhandlichen Ordner unter den linken Arm und halte jetzt sowohl Kaffee als auch Türschlüssel in der rechten Hand. Für das Gelingen des Vorhabens ist es unumgänglich, dass a) an eben diesem Schlüsselbund ein möglichst langes Schlüsselband frei baumelt und dass b) die Küche über Griffe verfügt, an denen man Frau hinterhaken kann.

Jetzt sollte sich die perfekte Hausfrau mit Schwung von der Küche weg in Richtung Tür entfernen. Die völlige Ausbremsung des rechten Armes und die damit zusammenhängende  absolute Bewegungslosigkeit der Tasse ermöglicht es dem Kaffee den Gesetzen der Kinetik und der Fliehkraft zu folgen und folglich aus der Tasse zu fliehen.

Und jetzt hat die perfekte Hausfrau endlich DEN Fleck auf dem Boden, der sie endlich zum Wischen veranlasst. Endlich wieder. SO-EIN-GLÜCK!

Advertisements

4 Antworten zu “*** Haushaltstipp Nr. 10 ***

  1. *gg*
    hach ich mag deine posts gerne 🙂

    • @pocalinde: Danke *freu* und *knicks*
      (Ich lese bei Dir aber auch sehr gern!) Und ganz doll bewundere ich Dein Radfahrenthusiasmus!
      LG Gytha

  2. Och, bei mir darfst Du immer gerne zum Wischen vorbeikommen. Kaffee muss nicht unbedingt verschuettet werden. Ich hasse wischen!

    • @Kirsten: Ja also, ähem, . . . weißt Du, ich, ähem, . . . hab gar keinen so langen Besenstiel. Ja, genau. Der ist viel zu kurz. Der reicht gar nicht über den großen Teich. Musst Du also vorsichtig sein, damit Du nicht kleckerst, damit Du nicht wischen brauchst. 😉
      Gytha