*** Ich geh‘ in Rente . . . ***

Sagt das Bügeleisen und feiert das mit einem wahren Funkenfeuerwerk aus dem Kabel.

Mwaahaa. Sagt Frau Spätlese, sprintet zur Steckdose und unterbricht die feurigen Feierlichkeiten.

Nix da mit Rente. Nach nur 16 Jahren. Wie oft habe ich hat der Hausherr deinen synthetikverbrannten Fuß wieder sauber geputzt? Wie viele T-Shirts  sind durch deine Hitze gestorben? Auf wie viel Blusen hast du deinen Abdruck hinterlassen? Und jetzt willst du dich aus der Verantwortung stehlen?

Nix da mit Rente. Das Bügeleisen und Frau Spätlese starren sich in die Augen. Wer gibt zuerst auf?

Da mischt sich der Hausherr ein. Stell es mir in den Keller, ich repariere das Kabel.

Keine Rente für das Bügeleisen. Sag ich doch.

Advertisements

2 Antworten zu “*** Ich geh‘ in Rente . . . ***

  1. Es ist auch ganz schoen schwierig sich nach so langer Buegelzeit an ein neues gewoehnen zu muessen. Lucky you!
    Ich kauf einfach immer zweimal das selbe Model, dann muss ich mich nicht umstellen.

    • @Kirsten: Du bist lustig! Hast Du ehrlich von allem zwei? Und ich find‘ die modernen Bügeleisen sooo hässlich, so klobig, riesig. Drück mal meinem Mann die Daumen, dass er’s hinbekommt. LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s