*** Kaffee, bitte ***

Frau Spätlese hat beschlossen, ein Laster abzulegen. Man wird ja immer vernünftiger mit dem Alter. Und Sachen, die einem nicht wirklich gut tun, sollte man vielleicht doch besser lassen?

Der Hausherr hat diese (meine) Affinität zu löslichem Kaffee noch nie verstehen können, aber es war einfach herrlich bequem – einfach aufbrühen und fertig. Keine Flusen oder Krümel und keine Kaffeemaschine sauber zu machen.

Also die faule Variante. Aber es weiß ja auch keiner, welch giftiges Zeugs da noch so drin ist . . .

Also wird Frau Spätlese jetzt erwachsen und trinkt nur noch ökologisch, biologisch wertvollen und fair gehandelten Kaffee. Und deswegen dann wahrscheinlich auch nicht mehr so viel davon.

Letzte Woche ist nun das letzte Glas mit dem Lieblingslöslichen alle geworden. Und es gab seitdem nur Kaffee mit Flusen drin oder aber aufwändig gefilterten (wegen der Kaffeemaschinenantipathie) . . .

. . .  tief durchatme . . . ich bin NICHT kaffeesüchtig  . . . nein . . .

Heute früh im Büro habe ich alle verfügbaren Kraftreserven zusammengerafft und das Kaffeeschränkchen durchsucht aufgeräumt. Und ich bin fündig geworden.

Ein Restbestand vom Camping letztes Jahr. Hurra, EIN Mal noch! Ein einziges Mal noch!

Kaffee

Kaffee

Und jetzt setze ich mich ganz, ganz feierlich hin und werde genießen.

Dabei fällt mir ein, wer sagt denn, dass man zum Camping (der vereinfachten Umstände wegen) nicht doch noch ein Gläschen davon kaufen kann? Ein kleines nur . . .

Und zum Kuchenbacken brauch ich’s auch,  und für Tiramisu auch . . . es ist ja nicht zum Trinken, wirklich nicht. *schwör* (welchefingermusstemanwoüberkreuzhalten?)

*fröhlichvormichhinpfeiff*

Advertisements

2 Antworten zu “*** Kaffee, bitte ***

  1. You are funny.
    Ich hab’s auch nicht so mit den Kaffeemaschinen und dem Kaffeepulver ueberall. Fuer uns hat sich eine Senseo als sehr praktisch entwickelt. Schmeckt, der Kaffee ist immer frisch und heiss und die „Aufraeumaktion“ ist minimal.
    Vielleicht ein Versuch wert.
    Gruesse.

    • @Kirsten: Geliebäugelt habe ich ja schon mit so einem Teilchen, aber wenn schon löslicher Kaffee einem einen chemischen Eindruck vermittelt . . . was ist dann erst mit den Pads oder Döschen oder was auch immer? Muss ich mich wohl doch auf ‚echten‘ Kaffee umgewöhnen . . .
      LG Gytha

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s