*** Wie kannst Du nur soooo gemein sein . . . ***

sagt der Hausherr und stemmt entrüstet die Arme in die Seiten.

„Wieso?“ fragt Frau Spätlese und verschränkt die Arme vor der Brust. „Dieser  miese fiese kleine Ficus hat versucht, hinter meinem Rücken hinter meinem Büroregal ganz hinterlistig einen kleinen Komposthaufen anzulegen. Dazu hat er sich völlig ungeniert fast vollständig entblättert!“

Frau Spätlese mustert den mickerigen Überbleibsel eines ehemals stolzen Ficus Benjamini mit zusammengekniffenen Augen. „Er hat hier noch EINE Chance, ausgepflanzt in den Garten, zurückgeschnitten, damit er sich erholen kann und bald nicht mehr so mager und verkrüppelt aussieht.“

„Wenn er mich im Herbst, bevor der Frost kommt, überzeugt, hole ich ihn gern wieder ins Büro.“ Frau Spätlese taxiert das pflanzliche Häufchen Elend.

‚Naja, aber . . .‘ sagt der der Hausherr, bückt sich, häufelt symbolisch ein wenig Erde an die Wurzeln und flüstert ihm etwas unverständliches ins Ohr an die Blätter.

„. . . Du kannst doch nicht . . . der Ärmste . . . einfach so . . . in die Wildnis . . .“

Ich jedenfalls weiß, dass ich im Herbst keinen abgemagerten, entblätterten, mitleiderweckenden Ficus in meinem Büro haben werde. Sondern einen kraftvollen, frischgrünen kräftigen.

Oder keinen.

Basta.

Dieses Gespräch ist jetzt bestimmt 2 Monate her. Gestern war ich mal gucken. Wie es aussieht um den strafversetzten pflanzlichen Saboteur.

Nun, es sieht aus, als bitte er mich um Entschuldigung.

Darf er wieder rein in mein kuscheliges Büro?

Ficus

Ficus

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s