*** Nie und nimmer . . .***

. . . würde ich mich beschweren. Ach was. Da ist die Welt einfach zu schön für. Und das hat viele, viele, viele, ichkanngarnichtsoweitzählen viele Gründe.

Einer ist, dass ich das Wörterbuch auf dem Mac zwischenzeitlich über Einstellungen / Rechtschreibung & Grammatik / Wörterbuch bearbeiten wieder etwas diszipliniert habe. An der Stelle öffnet sich nämlich eine (vom Mac extra für die zum Wörterbuch hinzugefügten Wörter angelegte) Datei, welche sämtliche Vorschläge des Kronsohns für die nächste Rechtschreibreform beinhaltet. So weit so gut. Ich habe die Kreativität an dieser Stelle trotzdem beschnitten und sämtliche Wörter einfach mal gelöscht – nachdem ich Spaß beim Lesen hatte.

Unabhängig davon findet mein Mac ‚Rügweg’ immer noch in Ordnung. Was mich etwas in Grübeln bringt. Und mir wohl doch nur den letzten Ausweg lässt. Nämlich das Wörterbuch meines Kugelmac darauf zu kopieren. (Danke Schwesterherz!) Ich sag ja, man kann nie genug Mac haben! *freu*

Das einzige Problem ist, dass ich verd….t noch mal, überhaupt nicht weiß, WANN ich das tun werde. Wir haben jetzt fast 6 Wochen Ferien, und ich habe es noch nicht einmal geschafft, Langeweile zu haben. Nicht einmal nur so ein klitzekleines bisschen. Das war einer meiner  Wünsche für die Ferien. Auch einmal (vielleicht auch nur ganz kurz) Langeweile haben dürfen. So diese Art von Langeweile, wo man sich freut, dass man Zeit hat, die Nähmaschine rauszuholen. Zum Beispiel.

Und wenn man dann abends so sitzt und überlegt und denkt, morgen aber! Morgen vielleicht könnte das mit der Langeweile klappen, dann klingelt das Telefon und man hört sich ganz überrascht dabei zu, wie man ganz spontan verspricht NATÜRLICH am nächsten Tag mal spontan 400 km zu fahren damit man zum Geburtstag gratulieren kann. Damit entfallen Zoo und und und . . . und sowieso alle anderen Langeweile-Verhinderer auch.

Aber ich beschwer’ mich nicht. Bestimmt, ganz bestimmt wenn die Schule wieder angefangen hat und ich das Chaos im Büro wieder in geregelte Bahnen gebracht habe und die Erntezeit im Garten zu Ende ist . . . vielleicht dann. Vielleicht dann . . .

Aber wie gesagt, nie und nimmer würde ich mich beschweren.

Advertisements

Eine Antwort zu “*** Nie und nimmer . . .***

  1. Bei uns ist heute der letzte Ferientag. Morgen heisst es wieder um 6. 00 Uhr aufstehen, och noee. Langeweile hatten wir auch nicht. Wir stimmen fuer weitere 2 1/2 Monate Ferien!