*** Tusch ! ! !***

Tadaaa, ich bin fix und fertig.

Und zwar pünktlichst! Mit einer kleinen zusätzlichen Sonntagsfleißrunde im Büro – alle erforderlichen Steuererklärungen nebst dazugehörigen ausführlichen Unterlagen fertig!

Gestern brachte der Hausherr diese dann zum Stichtag zu unserem zuständigen Finanzamt. Dort wurde er freundlich mit: “ Oh, Herr Spätlese – so früh dieses Jahr?“ begrüßt und gab ebenfalls freundlich lächelnd reumütig zerknirscht  zur Antwort „Ja, die andere Variante ist einfach zu teuer.“ Soll noch mal einer sagen, Verspätungszuschläge hätten keine erzieherische Wirkung.

Jedenfalls komme ich jetzt dazu, die restliche aufgestaute Büroarbeit zu erledigen. Denn nach dem Abschluss ist vor dem Abschluss. Oder so.

Und für alle, die mal wissen wollen, was an so einer Bilanz denn das Allerwichtigste ist, hier folgende goldene Regel:

‚There are two sides of the balance sheet – the left side and the right side. On the left side, there ist nothing right, and on the right side, there is nothing left!‘

Wie Ihr seht, kann man von den Banken eine Menge lernen . . .

Also, nun aber auf ein Neues.

Advertisements

3 Antworten zu “*** Tusch ! ! !***

  1. Sollte es nicht heissen, on the right side is nothing right either? Dachte, das waere bei den Banken so.

    • Das wäre zwar sachlich auch richtig . . . :-D, aber dann geht das schöne links/rechts Wortspiel verloren . . .
      LG Gytha

  2. Pingback: *** Mal was anderes *** | Spätlese trocken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s