*** Und alles beginnt von vorn ***

Nun ist es wieder soweit.

Reset.

Neues Jahr, neues Spiel, neues Glück.

Wir sind ganz gesittet, gesellig mit Nachbars rübergerutscht in dieses neue Jahr.

Und seit heute hat uns der Alltag wieder. Erster Schultag – endlich wieder um 6.00 Uhr aufstehen dürfen.

Und wie das so ist, gibt es natürlich auch sofort einen oben drauf. Kann ja gar nicht anders. Wär auch mal zu schön, wenn alles einfach mal glatt durchlaufen würde.

Der Kronsohn kommt mit einer ganz, ganz, ganz hervorragenden Note nach Hause. Hervorragend deswegen, weil man sich bei derartigen Leistungen immer noch enorm steigern kann.

Sehr schön ist ja auch, dass beim Kronsohn dann irgendwann die Erkenntnis kommt, dass das ja wohl auch noch besser gegangen wäre.

Und prompt hat er eine Lösung für das Problem.

„Mama, die Lehrerin hat sich geirrt. Ihre Aufgaben passen nicht zu meinen Lösungen!“

Sehr schön. Also, sehr geehrte Mathematiklehrerin meines Sohnes. Ich finde Sie ja wirklich nett und mag auch gut leiden, wie Sie Ihren Unterricht gestalten. Aber könnten Sie bitte in der nächsten Mathearbeit die Aufgaben so stellen, dass sie zu den Lösungen meines Sohnes passen? Danke.

Sonst noch Fragen?

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.