*** Schön, dass es Euch gibt! ***

Ich hab‘ ja schon mehrere Male meine Freude über Eure viele verschiedenen Blogs zum Ausdruck gebracht. Ich lass mich von Euch inspirieren, zu Tränen rühren, zum Lachen bringen.

Danke dafür an Euch alle.

Heute hat es das Schäfchen geschafft. Nur zu schnell vergisst man die Zeit, als der eigene Krohnsohn noch niedlich knuffig naiv war, jetzt wo man darum kämpft, dem Krohnsohn ein o.k. dafür abzuringen, dass 5*5 eben NICHT 30 ist . . .

Aber Schäfchens Artikel darüber wie ihr Kleiner hingebungsvoll dem Schulstofftier lauscht und völlig vergisst, dass Mamas Hand und Stimme hier Leben geben. Hach. !

Meiner war auch so.

Ich erinnere mich an einen Zeitpunkt, da mag er 3 oder 4 Jahre alt gewesen sein. Jedenfalls die Zeit für den ersten eigen Kinder-Kassetten-Spieler. Als brave Mutter hatte ich seine erste Kassette liebevoll mit Märchen besprochen.
Und einmal beobachtete ich das Kerlchen, wie er hingebungsvoll Mama’s Stimme aus dem Player lauscht. Immer noch ein bisschen dichter ranrückt. Nichts verpassen wollen.
Und dann fragt Mamas Magnetstimme: „Hörst Du auch gut zu lieber Sohn?“
Leises ergebenes Hauchen vom Kerlchen: „Ja, Mama!“

Und die Mama hinter der Tür schmilzt auch jetzt noch nach Jahren dahin.
Ach, Schäfchen, danke, dass Du meine Erinnerung ein bisschen angeschubst hast.

You made my day!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s