*** Haushaltstipp Nr 2 ***

Möchte die fleißige Hausfrau sich von der Gründlichkeit des erst zwei Tage zurückliegenden Hausputzes überzeugen und diese noch vertiefen, empfiehlt es sich, die Rapskörner (welche sie eigentlich für das zu backende Brot einweichen möchte) mit kühnem Schwung aus der Hand gleiten zu lassen. Das Gute daran ist, Rapskörner sind sehr klein, sehr schnell und extrem sprungfähig.

Nun darf die fleißige Hausfrau auch an Stellen in der Küche kriechen und reinigen, von denen sie vorher nicht einmal geahnt hat, dass es dort Ecken und Kanten gibt. Desweiteren darf sie von dort nicht nur Rapskörner entfernen, sondern auch noch Dinge, nach denen sie niemlas freiwillig gesucht hätte . . .

Das Ergebnis ist eine ENORM saubere Küche und eine Hausfrau die an einem schönen Sonntag Morgen schon tierisch geladen ganz schön genervt etwas strapaziert ist . . .

Ich koche mir jetzt erst einmal einen Kaffee und harre der Dinge, die da heute noch auf mich zukommen können. Und wehe, es ist ein Putzeimer dabei!

😀

Advertisements

2 Antworten zu “*** Haushaltstipp Nr 2 ***

  1. *lach*
    Statt Rapskörner kann man auch eine Zweijährige eine Tüte Back-Kakao finden lassen 😉 Das ist viiiieeeel aufwändiger wegzuputzen als z.B. Mehl – weil richtig fein fettig *seufz*
    Aber immerhin war da nicht Sonntag…

    Schönen Feierabend!
    LG Tina

    • @ Tina – Je länger es her ist, ums so mehr kann ich drüber lachen. Und ich bin froh, dass es kein Kakaopulver war! 😉