*** Alles hat ein Ende . . . ***

So ist das nun. Irgendwo habe ich gelesen: „Wenn alles so gut läuft, dass es für immer so bleiben könnte – dann ist der beste Zeitpunkt etwas Neues anzufangen.“
Und aus diesem Grund habe ich heute in der Grundschule meines Sohnes das Bildschirmlesegeät samt Monitor abgebaut und mit nach Haus genommen. Mein Kleiner sorry, schon ganz schön großer Sohn geht nämlich nach den Somerferien in die 5. Klasse. Neue Schule, neues Glück.
Oje, da ist mir ganz schön schwer ums Herz, die eingetretenen Pfade nun verlassen zu müssen. Und dann steht mir heute noch das Abschlussfest der Klasse bevor. So mit Abschiedsprogramm und so . . .
Ich seh mich schon in Tränen zerfließen. Also pack ich am besten gleich noch ein extra Päckchen Taschentücher ein. Für alle Fälle.
Und: Ich bin NICHT sentimental. Nein, nur ein bisschen empfänglich für die kleinen Dramen des täglichen Lebens.
Schnief.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s